Was halten echte Patienten von der HF10™-Therapie?

Die HF10-Therapie hat vielen Menschen zur Linderung ihrer chronischen Schmerzen verholfen, darunter auch Patienten, bei denen eine herkömmliche Rückenmarksstimulation (SCS) erfolglos geblieben war. Die folgenden Videos zeigen echte Patienten, die von ihren Erfahrungen berichten möchten.

Mehr HF10-Therapie-Erfahrungsberichte von echten Patienten

ICH HABE MICH NORMAL GEFÜHLT

„Ich dachte, dass der Nevro®-Stimulator genauso funktionieren würde [wie der herkömmliche Rückenmarkstimulator, den ich zuvor hatte]. Aber nach dem Wechsel zum Nevro-System war ich erst einmal sprachlos, denn ich spürte gar nichts mehr. Erst dachte ich, dass etwas nicht stimmte, weil es kein Kribbelgefühl gab. Das hat mich wirklich überrascht. Keine Schmerzen, keine Parästhesie und die Tatsache, dass ich mich normal fühlte. Ich fühlte mich wie vor meiner Rückenverletzung. Ich weiß, das klingt jetzt etwas dramatisch, aber [die Probephase mit dem Senza®-System] hat mein Leben radikal verändert. Meine Einstellung zu meinen Schmerzen hat sich geändert. Man fühlt sich einfach normal.“

– Patient einer US-Studie1

NICHTS ALS LINDERUNG

„Ich habe gerade die Probephase der SCS-Behandlung von Nevro® abgeschlossen und für mich ... waren die Ergebnisse wunderbar. Ich stellte eine ausgezeichnete Linderung meiner Rückenschmerzen fest. Es ist gar kein Vergleich mit dem herkömmlichen [SCS-] System, das ich 5 Jahre lang in meiner Wirbelsäule trug. Das herkömmliche System arbeitete mit einer Kribbelempfindung, die bei mir zuletzt Schmerzen verursachte. Bei diesem neuen System verspüre ich gar nichts. Nichts als Linderung. Keine Geräusche, keine Empfindungen. Ich habe einfach nur keine Rückenschmerzen mehr. Es war mir klar, dass das meine Lebensqualität verbessern würde.“

– Patient einer Studie im Vereinigten Königreich2

MEIN LEBEN HAT SICH EINFACH KOMPLETT ZUM BESSEREN VERÄNDERT

„Ich leide seit etwas mehr als 20 Jahren unter Rückenschmerzen. Ich hatte schon 4 Operationen und zahllose Epiduralpunktionen. Das ist wirklich viel. Ich habe bis jetzt 2 Rückenmarkstimulatoren getragen. Der erste war ein herkömmlicher Rückenmarkstimulator, der mir eigentlich nicht viel gebracht hat. Ich verspürte etwas Linderung in den Beinen, aber das Gerät verursachte im eingeschalteten Zustand ein Kribbelgefühl, das ich als recht unangenehm empfand. Der zweite Rückenmarkstimulator war von der Firma Nevro. Den habe ich jetzt seit etwas mehr als sechs Monaten und er funktioniert sehr gut, ganz ohne Kribbeln. Ich kann jetzt Dinge tun, die für andere ganz selbstverständlich sind, aber für mich nie möglich waren. Einfache Sachen, wie mit dem Hund spazieren gehen oder meine Kinder von der Schule abholen. Mein Leben hat sich dadurch einfach komplett zum Besseren verändert.“

– Patient einer Studie im Vereinigten Königreich2

JETZT KONTROLLIERE ICH DEN SCHMERZ

„Vor der Operation war ich den Großteil meines Lebens ans Bett gefesselt. Ich stand nur auf, um zur Toilette zu gehen, und auch das war eine Tortur. Ich war sehr unglücklich. Jahrelang hatte ich in vielen Krankenhäusern in diesem Land [Vereinigtes Königreich] und im Ausland Hilfe und Schmerzlinderung gesucht. Seit der [Nevro-] Operation habe ich keine Schmerzen mehr. Vorher sah das ganz anders aus, denn die Schmerzen kontrollierten mein Leben. Jetzt kontrolliere ich den Schmerz.“

– Patient einer Studie im Vereinigten Königreich2

HINWEIS: Nicht alle Patienten sprechen in gleicher Weise auf die SCS-Therapie an und es kann zu unterschiedlichen Erfahrungen kommen. Patienten sollten sich von einem Arzt über die möglichen Vorteile und Risiken der SCS-Behandlung informieren lassen.